Grundbucheinträge – notwendige Lektüre vor Ihrem Hauskauf

Grundbucheinträge sind wie Kleingedrucktes: Viele überlesen es und doch können Tücken lauern – besonders beim Hauskauf. Ein Gemeinschaftsweg, der zum Haus gehört, doch nicht ausschließlich privat nutzbar ist, oder ein Nießbrauchrecht des Verkäufers. Auch kann es schnell passieren, dass eine gänzlich fremde Person ein unerwartetes Wohnrecht geltend macht. Situationen, die nicht riskiert werden müssen.

Das einfache Durchlesen des Grundbucheintrages und damit sämtlicher verzeichneter Eigentumsverhältnisse und Rechte kann Sorgen nehmen und Sicherheit schaffen. Eine Immobilie ist kein Mobilfunkvertrag, bei dem kleine Fallen zwar ärgerlich, doch zu verschmerzen sind. Eine Immobilie ist ihr zukünftiges Zuhause, in dem Sie sich wohl und sicher fühlen sollen.

1% Immobilien rät Ihnen daher, auch dieses große Kleingedruckte zu lesen. Mit unseren Objekten in den Gemeinden Fredersdorf-Vogelsdorf, Neuenhagen, Petershagen-Eggersdorf, Hoppegarten und Schöneiche bieten wir Ihnen höchsten Wohnkomfort am Rande der Großstadt und unterstützen Sie ebenso gern, wenn es um die Planung Ihres Hauskaufs oder -verkaufs geht. Nebenbei leisten Sie auch etwas Gutes: Wir spenden 1% des Kaufpreises bei jedem Alleinauftrag an regionale Sozialprojekte.