Mieten in Berlin steigen am stärksten

Mit einer Mietsteigerung von 40% bei Neuvermietung in fünf Jahren, steht Berlin bundesweit an der Spitze. Selbst in Hamburg und München stiegen die Mieten lediglich um 25%. Durch die wachsende Popularität Berlins weltweit steigt die Nachfrage nach Wohnungen. Dieser Wohnungsmangel hat massive strukturelle Veränderungen zur Folge. Aufgrund der gestiegenen Mieten ziehen Berlin weniger um. Der Trend geht auch immer mehr dahin, Häuser bzw. Wohnungen zu kaufen. Dabei ist vor allem das Berliner Umland interessant.