Portrait: Petershagen-Eggersdorf

Petershagen/Eggersdorf ist eine amtsfreie Gemeinde östlich von Berlin gelegen. Es ist die Nachbargemeinde von Fredersdorf-Vogelsdorf, die wir bereits auf unserer Seite vorgestellt haben. Auch hier finden Sie die optimale Kombination aus Natur und Ruhe und der Nähe zur Hauptstadt Berlin. Die sehr gute Anbindung durch die S-Bahn S5, die B1 und den Autobahnring ist ein klarer Pluspunkt bei der Überlegung ins Berliner Umland zu ziehen. Zur Zeit leben in Petershagen/Eggersdorf 13825 Einwohner. Die Zahl ist seit den letzten Jahren stark angestiegen und wird auch weiter steigen, da es sehr viele Zuzüge aus Berlin gab und geben wird. Besonders für Familien hat die Gemeinde viel zu bieten. Die Region ist geprägt durch Wälder, Wiesen, Naturschutzgebiete und Seen. Vor allem der Bötz- und der Stinitzsee sind beliebte Seen. Sie finden hier eine optimale Mischung aus wohnen, arbeiten, erholen und einkaufen. Die Gemeinde gilt als kinder- und familienfreundlich. Das Betreuungs- und Bildungsangebot ist entsprechend groß. Trotz der wachsenden Bevölkerungszahl wird darauf geachtet, Grünflächen zu erhalten und Monotonie bei der Neubebauung zu verhindern. Bei Neuparzellierungen soll es in der Regel keine Grundstücksgrößen unter 800 m2 geben.